Die Theaterklassen beim „Fest I Val“ !

Mit dem Ende des Schuljahres wurde es Zeit für die mittlerweile vier Theaterklassen auf der Bühne zu zeigen, was sie sich über Monate mit hoher Motivation und Leistungsbereitschaft an Fertigkeiten angeeignet hatten. Zu diesem Zweck fanden Aufführungen beim „Fest im Valentinspark“ statt, jeweils im kleinen Zelt und zu freiem Eintritt.

 

Am Mittwoch, den 27. Juli 2016:

Eroberungen“ von der 6b unter der Leitung von Daniela Arnold um 17.30 Uhr:

 

Die Odyssee“ von der 6c unter der Leitung von Steffi Höcherl um 19.30 Uhr:

Fotos: Harald Winter

 

Am Donnerstag, den 28. Juli:

 „Harry Potter“ von der 7c unter der Leitung von Michael Blum um 17.30 Uhr:

 

Fotos: Andreas Schnurrbein

 

Abschließend „Helden des Mittelalters“ von der 7d unter der Leitung Gritt Schwarz und Martin Nieroda, mit Beginn um 19 Uhr:

 

Auch die COG-Bigband und die zwei Bläserklassen hatten etwas zu bieten:

Am Mittwochabend um 18.30 Uhr im großen und um 20.30 Uhr im kleinen Zelt, Eintritt frei.

(Das gesamte Programm finden auf der Seite der Veranstaltung)

 

Außerdem:

Am Donnerstagabend um 20.30 Uhr spielten die Ober- und Mittelstufe letztmalig ihr „Flüchtlingsdrama“ „Alle Pinguine sind gleich“. Das Stück hatte wenige Tage zuvor die bayerischen Theatertage eröffnet. Dazu hier einige Fotos:

Fotos: Daniel Hellmich

Fotos: Ruth Biller

 

Lesen Sie dazu auch diesen Beitrag vom 14. Juli 2016 aus der Süddeutschen Zeitung.

 

Süddeutsche Zeitung, 15.07.2016

Kinder machen Theater



Comments are closed.