Odyssee 2014

Voller Spielfreude und Esprit zeigte die Theaterklasse 6d am 12.07.2014 mit der „Odyssee“ ihre erste längere Präsentation. Obwohl mit wenig Sprache gearbeitet wurde, zeigten die Schüler ihre Vielseitigkeit: Mit langen Speeren und synchronen Bewegungen spielten sie zu live gespielter Klaviermusik den trojanischen Krieg bevor sie sich dann zu Akkordeonklängen auf die Schiffe zu ihrer Irrfahrt begaben. Der antike Stoff wurde in Ausschnitten dazu gelesen und frech interpretiert: der Mannschaft wurde mit einer „Wachsstopfmaschine“ die Ohren verstopft, damit sie nicht hören was die Sirenen mal verführerisch und mal gelangweilt singen. Ein gelungenes Debüt unserer Sechstklässler.

Nochmal schauen?

Möchtest du die “Odyssee” noch einmal sehen? Hier hast du die Möglichkeit dazu!

Wundern Sie sich nicht: Kostenpflichtige Musik wurde eventuell stumm geschalten!

Impressionen: