2021/2022

Double-Feature zum 20-jährigen Jubiläum

Am 22.06.2022 war es endlich soweit. Das Schultheater feierte,  in Form eines Double-Features, 20-jähriges Jubiläum. Das Oberstufentheater bestehend aus Schauspielern der Q11 und Q12 spielten „Geschichten gegen den Hass“ und „WAS?! – Eine Schulveranstaltung ohne Freizeit- und Kulturcharakter“. Neben Eltern und Theaterinteressierten kamen auch viele ehemalige Theaterspieler des COG. Das Publikum war begeistert und erlebte einen stimmungsvollen Abend, der noch lange in Erinnerung bleiben wird. Impressionen zum Abend…

 

 

Schultheater am Corso Leopold

Theaterspielen inmitten eines Straßenfests zwischen Essensbuden, Musikbühnen, Crêperien und den Ständen verschiedener Parteien?

Das klang für uns als Oberstufentheaterklasse des Carl-Orff-Gymnasiums nicht nur nach einer Herausforderung, sondern auch nach Abenteuer und jeder Menge Spaß. Weiterlesen…

 

 

 

Weitere Aufführungen in Sichtweite

Nach dem Auftritt auf dem Corso Leopold werden unsere „Geschichten gegen den Hass“ am 20 Juli um 16.30 die Theatertage der Bayerischen Gymnasien im Aschaffenburger Stadttheater eröffnen.

Darüber hinaus feiern wir noch 20 jähriges Jubiläum, deswegen findet am Mittwoch, den 22. Juni im Theaterhof des COG ein Open-Air-Double-Feature statt. Dort werden die Stücke „Geschichten gegen den Hass“ (18:30 Uhr) und „WAS?! – Eine Schulveranstaltung ohne Freizeit- und Kulturcharakter“ (19:30 Uhr) aufgeführt.

 

WAS?! – Eine Schulveranstaltung ohne Freizeit- und Kulturcharakter

Das Oberstufentheater präsentierte am Dienstag, den 05. April 2022 im Jugendzentrum Gleis 1 ihr diesjähriges und damit auch letztes Theaterstück „WAS?!“. In einer kreativ-hyperaktiven Selbsterfahrung ging man der Frage nach der Identität auf den Grund, basierend auf dem Roman „Ruhm“ von Daniel Kehlmann. Weiterlesen…

 

 

 

P-Seminar „Politisches Kabarett“ erhält Auszeichnung

Schulen sind den Herausforderungen der Corona-Pandemie kreativ begegnet. Für ihre individuellen Konzepte werden nun in einer ersten Auszeichnungsrunde knapp 200 bayerische Schulen mit je 1000 € ausgezeichnet, darunter das P-Seminar „Politisches Kabarett“ des COG.  Weiterlesen…

 

 

 

Theaterklasse 7D bewirbt sich am „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“

Die Theaterklasse 7D bewirbt sich mit folgendem Video am „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“. Am 14./15. Juli kommt dann „Der ganze Potter in 60 Minuten“ im Jugendzentrum Gleis 1 in Lohhof zur Aufführung. Link zum Video: Microsoft Stream

 

 

Kommissar*innen der 7D am Tatort Schauburg

Das Theater der Jugend reagiert schon 2021 auf eine mysteriöse Krankheit. Profis der Schauburg ermitteln in vier mehrstündigen Workshops am Carl-Orff-Gymnasium. Ihr Ziel: Jugendliche in´s Theater bringen, ohne dass diese den Tatort Schauburg wirklich betreten.

Im Sommer 2021 unterstützen das die 32 Schüler*innen der 6D tatkräftig. Im Herbst greifen sie ihre Fahndungserfolge auf, nennen sich nun allerdings „7D“. Verdächtig, oder?

Profis aus der Schauburg – Schauspieler*innen, Regisseur*innen, Techniker*innen – arbeiteten mit der Theaterklasse zusammen. Heraus kam ein wunderbares Onlinekrimispiel mit Liveschauspiel in einem leeren Theater. Begleiten Sie die 7D bei Entstehung und Umsetzung des Projekts unter: www.schauburg.net/de/Tatort-Schauburg

 

Beitrag über den Südafrika-Austausch online

Am 05.10.2021 wurde ein Beitrag über den Südafrika-Austausch der Theatergruppe des Carl-Orff-Gymnasiums im Online-Blog „Schule in Bayern“ des bayerischen Kultusministeriums veröffentlicht. Lesen Sie selbst mehr…

„Besonders gut hat mir gefallen, dass wir unseren südafrikanischen Freunden so nah gekommen sind, auch auf emotionaler Ebene.“ So beschreibt Miriam, eine ehemalige Schülerin des Carl-Orff-Gymnasiums, ihre Empfindungen zum Theateraustausch mit der Eersterivier Secondary School in Südafrika…

Weiterlesen…