Highlights

Die letzten neun Jahre

 

2019 

9. und 10. April Odyssee im Bürgerhaus mit 7 Generationen „Theaterklasse“ und ca. 150 Schauspieler*innen

 

April/Mai Kooperation mit der Schauburg

 

3. und 4. Juni 39 Mittelstufenschüler*innen tanzen und spielen Schicksale von Kindersoldaten

 

11. und 12. Juli Werkschauen dreier Theaterklassen plus Unterstufenproduktion im Jugendzentrum

 

16. und 17. Juli Südafrikan.-dt. Theaterprojekt „Scenes of migration“ auf dem Münchner Festival „Rampenlichter“ – Jugendsozialpreis des Lions Clubs Blutenburg

 

September 2019 3. Preis im Wettbewerb „andersartig gedenken on stage“ für „Fritz – Das Vergessen der Vernichtung ist Teil der Vernichtung selbst

–> Preisverleihung

 

 

2018

November „Bridge-it Award“: Unser Südafrikaaustausch gewann den Sonderpreis im bundesweit ausgeschriebenen bridge-it-Award!
Juni/Juli Scenes of Migration“ (unsere südafrikanisch-deutsche Koproduktion) wird in Haimhausen, Lohhof, im Münchner Volkstheater und dreimal in Berlin aufgeführt. Die 22 Schauspieler*innen verbringen zwei zauberhafte Wochen zusammen.
Juni Sowohl unsere Kooperation „Fragen über Fragen“ mit der Schule für junge Geflüchtete als auch unser Südafria-Austausch gewinnen den 4. Preis des Wettbewerbs des Bundespräsidenten zur Entwicklungspolitik     

 

25./26. April Mittelstufe „Endlich – Gespielte Gedanken über das Warten“ und Oberstufe „Minderheiten“ zweimal im Jugendzentrum     

 

März P-Seminar Puppentheater lockt über 500 Grundshüler ins COG     

 

Januar/Februar  Eine Delegation unseres Südafrikaaustausches wird nach Berlin und Johannesburg eingeladen. Unser dt.-südafr. „Song wird prämiert…

2017

November Drama in der Wüste gewinnt den 3. Preis des bundesweiten bridge-it-Awards
13.-16.09. Theaterschüler*innen gestalten ein Umweltprojekt des Bundesministeriums
01./02. Juni Aufführung gemeinsam mit jungen Afghanen im Heiner-Janik-Haus und im Sehbehindertenzentrum:
Fragen über Fragen“      
14./15. Juli  Vier Theaterklassen an zwei Abenden im Gleis 1
01. – 08. Juli Theaterschüler der Stufe 9 in Krakau
31. März – 15. April Theatercamp in Südafrika mit unserer Partnerschule samt Aufführung: „scenes of migration“
13./14. Februar Mittelstufe inszeniert die „Ein wunderbarer Konjunktiv (Currywurst)“  im Gleis 1

 

2016

11. – 17. Dezember Im Rahmen des deutsch-polnischen Theateraustauschs wird der „Struwwelpeter“ aufgeführt
19 – 20. Oktober Die „Clowns ohne Grenzen“ leiten einen neuen Abschnitt des Südafrika-Austauschs ein
1. Oktober 2. Preis des bundesweiten Wettbewerbs „andersartig gedenken“ für „Geheimnisse im Kopf“ (Preisverleihung in Berlin)
27. Juli Alle Pinguine sind gleich“ eröffnet die 60. Theatertage der bayerischen Gymnasien
27. und 28. Juli Vier Theaterklassen und zwei Big-Bands bringen fast 2000 Leute auf´s Unterschleißheimer FestIVal
1. Juli Verleihung des „Jugendsozialpreis“ für „Geheimnisse im Kopf“ durch den Lions Club Schleißheim
18. – 26. Juni Theateraustausch der Stufe 9 in Krakau
14. Juni Sonderpreis der Nichtregierungsorganisationen im Wettbewerb des Bundespräsidenten für Entwicklungspolitik für „Uncut“ im Schloss Bellevue
15. – 17. März Die „Odysee“ der 6C auf dem Münchner Schulfestival
16. und 17. März Geheimnisse im Kopf„: ein Inklusionsprojekt des COG und des HPCA im JUZ und im SBZ
27. Januar (Theater-)Schüler/innen lesen auf dem „Tag der Quellen“ im Münchner Volkstheater

 

2015

17. Dezember Ein Morgen vor Lampedusa – Szenische Lesung mit der Mittelstufentheatergruppe
4. bis 13. Dezember Sandra Lipus und Jonathan Specht der COG-Mittelstufentheatergruppe als Vertreter Bayerns beim Jugendcamp „Sondeza“
4. Dezember 1. Preis bei bridge-it
14. November PTAM – ein deutsch-polnischer Flugversuch
26. bis 29. Juli Mittelstufentheater bei den 59. Theatertagen
27. Juni – 16. Juli Besuch aus Südafrika und Aufführung des Theaterstücks „UNCUT
28./29. Juni Theaterklassen 6C, 6D und 7D präsentieren im Gleis 1 in einer Art Werkschau Prozess und Ergebnis ihres Theaterunterrichts
26. bis 28. März Die Oberstufentheatergruppe führt „Alle Pinguine sind gleich“ im Gleis 1 auf.

 

2014

November COG gewinnt 2. Preis beim bridge-it-award 2014
24. November Eine-Welt-Zukunftsvision“ in Berlin
21. November Wilhelm Tells Apfel“ wird von dem Mittelstufentheater im Gleis 1 gezeigt.
Juli Danilo Pejakovic erhält u.a. für sein langjähriges Engagement im Bereich Theater und Film vom Lions Club den 1. Preis im Wettbewerb „Jugend engagiert sich.“
24. Juli bis 9. August Sechs SchülerInnen und zwei Lehrkräfte fliegen zum Theateraustausch nach Südafrika.
Juli Ehepaar Höcherl/Blum wird zum Bürgerfest des Bundespräsidenten eingeladen.
Juli Vierter Platz im Bundeswettbewerbs des Ministeriums für Entwicklung und Zusammenarbeit für den Mittelstufenbeitrag: „Freiheit: Tore, Mauern, Grenzen“
12. Juli Die Theaterklasse 6d zeigt „Die Odyssee“ und die Theaterklasse 7d „Der ganze Potter – in 60 Minuten„.
28. Juni Das COG gewinnt den „Bayerischen Eine-Welt-Preis“ für sein überragendes Engagement u.a. im Bereich Theater
Mai Stefanie Höcherl und Michael Blum werden für den Tassilo-Preis der Süddeutschen Zeitung vorgeschlagen.
10./11. April Schiller – sämtliche Werke leicht gewürzt„: Mehr als 100 Theaterschüler begeistern mehr als 800 Zuschauer im Unterschleißheimer Bürgerhaus.
15./16. März Frau von früher“ wird von der TTJ-2014-Jury unter die besten 20 Jugendtheaterstücke Deutschlands gewählt.

 

2013

Sept. 2013 Mit ihrem gefilmten Beitrag erreicht die Unterstufentheatergruppe den 2. Platz im Wettbewerb der Nationalen Initiative Printmedien und gewinnt eine Reise nach Berlin.
29. Juli Hexentanz“ und „Die Frau von früher“ sind auf dem Unterschleißheimer Zeltival zu sehen.
24.-27. Juli Hexentanz“ und „Die Frau von früher“ werden in Passau auf den Theatertagen der bayerischen Gymnasien aufgeführt.
Juni Die Unterstufentheatergruppe wird im Rahmen des Bundespreises der Nationalen Initiative Printmedien nach Erfurt eingeladen.
20.,21. und 23. März Die Frau von früher“ wird von OberstufenschülerInnen im Jugendzentrum Gleis 1 aufgeführt.
21. März Hexentanz“ wird in der Pasinger Fabrik im Rahmen des Münchner Schultheaterfestivals gezeigt.

 

2012

Dezember Den Wettbewerb gegen Mobbing des Kultusministeriums und des Landesschülerrats gewinnt das COG mit dem Stück „Hexenjagd“ und dem Hip-Hop-Song „Mobben stoppen“.
6. Juli Den 1. Preis beim Schülerlandeswettbewerb „Erinnerungszeichen“ gewinnt die Oberstufentheatergruppe des COG mit dem Sketch zum Stadtjubiläum von Unterschleißheim.
25./26. Juni Die Mittelstufentheatergruppe spielt das Stück „Hexentanz“: im Jugendzentrum Gleis 1.
25./26. Juni „Ohne Biedermann und die Brandstifterinnen“: wird von der Oberstufentheatergruppe im Jugendzentrum Gleis 1 aufgeführt.
4. Juni Die Unterstufengruppe gewinnt den 1. Preis im Bundeswettbewerb des Ministeriums für Entwicklung und Zusammenarbeit für mit „Perspektivwechsel – Szenen aus Kapstadt und Unterschleißheim“.
25./26. Jan. „Hommage an Loriot“: An verschiedenen Orten des Schulhaus werden adaptierte Sketche von Loriot gespielt.

 

2011

25./26. Nov. Das P-Seminar „Kindertheater: Monstantin“ gewinnt den bundesweit ausgeschriebenen Fritz-Wortelmann-Preises der Stadt Bochum.
5. Okt. Der Landespreis im Geschichtswettbewerb „Erinnerungszeichen“ wird dem COG für die Szene „Gemeinderatssitzung zum Schulneubau 1953“ in Nürnberg überreicht.
17.-19. Sep. SchauspielerInnen von „Mutter Kuhranch“ werden zum Tag der Talente vom Bundesministerium für Bildung und Forschung nach Berlin eingeladen.
15. Juni „Rainbow Nation“ erhält in Hannover den mit 3000 Euro dotierten Sonderpreis des Medienpreises der Deutschen Aids-Stiftung.
30. Mai Das COG wird mit „Mutter Kuhranch“ zum Theatertreffen der Jugend in Berlin eingeladen. Beworben hatten sich 116 Theatergruppen und davon dürfen acht ihre Stücke zeigen.
11./12. Mai Sechs SchülerInnen des letzten Grundkurses „Dramatisches Gestalten“ spielen „Fischfetischistisches“.
14./15. Februar „Wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen“ . Literarische Bühnencollage über die Bücherverbrennung 1933 in München gewinnt den Landespreis im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten.
19. Nov. „Ein Tag – drei Stücke“: Im Jugendzentrum Gleis 1 findet ein selbst organisiertes Theaterfestival statt.

 

2010

25.-28. Juli Veranstaltung der 54. Theatertage der bayerischen Gymnasien am COG: Elf Theatergruppen aus Bayern spielen auf drei Bühnen. „Mutter Kuhranch“ wird als Abschlussstück gezeigt.
2. Juli Beim „Carl-Orff-Theaterfest“ in Andechs erzielt die Unterstufentheatergruppe den 1. Platz.
23. Juni Die Mittelstufentheatergruppe gewinnt den 1. Preis im Bundeswettbewerb des Ministeriums für Entwicklung und Zusammenarbeit mit dem Stück „Rainbow Nation“.

 



Comments are closed.